3 Punkte zum Start 

VfL Philippsthal - SV Wölf 2:1 (2:0)

Die erste Mannschaft des VfL ist mit einem 2:1 Erfolg gegen den SV Wölf stark in die Saison gestartet.

Der VfL kam von Anfang an konzentriert aus der Kabine und hatte die Partie im Griff. Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen und gleich in der 7.min führte dies zum Erfolg. Florian Geneit wurde über die rechte Seite steil auf die Grundlinie geschickt, seine Flanke setzte Alex Scheel zunächst ans Lattenkreuz. Doch der Ball war noch heiß und Neukapitän Mike Eisengardt umkurvte den Keeper und setzte den Ball neben den Pfosten ins Netz. 1:0!
Der VfL ließ nicht locker und spielte weiter Fußball. Angriff über Links, Eisengardt spielt auf Scheel, dieser steckt clever durch und wieder ist es Mike Eigengardt der einnetzt. 2:0!
Dann pfiff der Schiri zum Pausentee.
Nach der Halbzeit kam der Gast aus Wölf besser aus der Kabine und erhöhte stetig den Druck auf das VfL Gehäuse. Schon in der 50.min dann der Anschlusstreffer. Eine Leichtsinnigkeit in der VfL Abwehr ließ den Wölfern die Chance auf einen Torschuss, dieser vom Innenpfosten wieder in den Strafraum springt. Der Wölfer Torjäger Hohmann stand goldrichtig und drückt den Ball über die Linie, 2:1.
Dann schwächt sich die SV selber! Glatt rot nach Tätlichkeit... (60.min)
Wölf rennt weiter an, aber zwingende Torchancen wusste der VfL zu verhindern. Am Ende reicht es für den Heimsieg und den ersten 3er der Saison.

Tore: 2x Mike Eisengardt